TPBlog#2 – Was ist eigentlich ein Touch Point?

TPBlog#1 – Warum dein eigenes Unternehmen?
22. September 2017
TPBlog#3 – Qualität vor Quantität
10. Oktober 2017

Touch Point Blog # 2

Was ist eigentlich ein Touch Point?

Ein Touch Point ist ein Berührungspunkt.

Ein Berührungspunkt ist ein Kontaktpunkt plus Emotion.

An einem Kontaktpunk findet Kontakt statt, ohne Emotion, also sachlich, rational oder technisch.

Ein Lichtschalter z. B. Ist ein Kontaktpunkt. Der Plus- und der Minuspol haben Kontakt oder eben nicht. Das bedeutet >Licht an< oder >Licht aus< aber eben rein technisch. Emotionen sind nicht vorhanden und auch nicht notwendig.

Ein Auftragskiller hat zu seinem Opfer in der Regel nur Kontakt, keine Berührung. Er tötet sein Opfer zwar, aber es berührt ihn nicht. Er tut es nur des Geldes wegen.

Ein Eifersuchtsmörder hat Berührung zu seinem Opfer, sogar eine sehr starke, in diesem Falle eher eine zu starke.

Wie gesagt, Berührung ist Kontakt plus Emotion.

Berührung ist also der weiter gefasste Begriff.

Berührungspunkte gibt es auf unterschiedlichsten Ebenen.

Mensch/Mensch, Mensch/Tier, Mensch/Pflanze, Mensch/Natur, aber auch Mensch/Maschine oder andere materielle Dinge.

Ein Mann kann zu seinem Maserati durchaus eine emotionale Beziehung haben und eine Frau zu ihren Schuhen ebenso um nur einmal die klassischen Vorurteile zu bedienen.

Ein Mann kauft eine Hose, damit er nicht erfriert und nicht als Sittenstrolch verhaftet wird. (sachlich=Kontakt)

Eine Frau kauft ein Kleid, dreht sich damit vor dem Spiegel und überlegt, steht es mir? Was sagen meine Freundinnen? Wie findet es wohl mein Freund, Mann oder zu erbeutender Freund? (emotional=Berührung)

Eine Frau kauft ein Auto, damit sie von A nach B kommt. (sachlich=Kontakt)

Ein Mann steigert beim Autokauf seine Vorfreude durch jahrelanges Studium ausführlichster Fachliteratur, Probefahrten und emotionalste Diskussionen mit Geschlechtsgenossen. (emotional=Berührung)

Ich muss zwar zugeben, dass es in meinem Fall gar nicht so genau stimmt, da für mich das Thema Auto nur sehr schwach emotional besetzt ist und ich mir auch schon mal ein Kleidungsstück gekauft habe, weil meine Frau mich darin gerne leiden mochte, aber es geht auch gar nicht darum Vorurteile zu bedienen, sondern darum, den Unterschied zwischen Kontaktpunkt und Berührungspunkt zu verstehen.

Dieses ist ein sehr wichtiger Unterschied für uns Menschen, denn letztendlich ist für uns nur etwas von Bedeutung, wenn es uns berührt.

Bei der Berührung steht die Beziehung der sich berührenden Elemente im Vordergrund und beim Kontakt das emotionsfreie Ergebnis.

Ein Chirurg hat eher Kontakt zu seinem Patienten.

Niere kaputt, Niere raus. Dazu muss er den Patienten nicht kennen. Er kann sogar erst erscheinen, wenn der Patient schon vorbereitet im OP liegt und nur noch der für die OP wichtige Körperteil sichtbar ist.

Der Homöopath hat eher Berührung. Er kann seinen Patienten gar nicht behandeln, ohne ihn, mit Hilfe der Anamnese, genauestens kennenzulernen.

Wir halten also fest: Ein Berührungspunkt ist immer auch ein Kontaktpunkt, ein Kontaktpunkt ist aber nicht immer ein Berührungspunkt.

Was bedeutet dieses nun, bezogen auf unser Berufsleben und die Geschäftsform, um die es in diesem blog geht?

In einem Touch Point Unternehmen findet Berührung statt. Berührung zwischen den Teampartnern, Berührung zwischen den Unternehmern und den Kunden, Berührung zu anderen Unternehmern, Berührung zu Partnerunternehmen usw.

Ein Touch Point Unternehmen arbeitet kreativ, schöpferisch und vernetzt und nicht im Konkurrenzmodus. Hier wird Wissen freudvoll geteilt und nicht ängstlich gehortet. Hier wird auf Augenhöhe horizontal gedacht und nicht in vertikalen Hierarchien. Hier entsteht Autorität durch Kompetenz und nicht durch Positionen.

Die modernen Wirtschaftswissenschaften kommen immer auffälliger und kraftvoller zu dem Ergebnis, dass die prosperierende Zukunft dieser Art von Unternehmen gehören wird. In diesen Unternehmen wird das kreative Potential aller genutzt. Eine riesige Energieressource die Verantwortungsbereitschaft fördert, sinnstiftend ist und Freude erzeugt.

Genau darum macht es mir ja so viel Freude, meinen Teampartnern zu helfen, ihr eigenes Touch Point Unternehmen zu gründen und zum Erfolg zu führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.